STEOP ist die Studieneingangs- und Orientierunsphase. Sinn der STEOP ist es den Studierenden aufzuzeigen, ob sie das gewählte Studium wirklich machen wollen oder nicht. Sie beinhaltet Fächer, die Studierende möglichst bald absolvieren sollten um im weiteren Studienverlauf nicht aufgehalten zu werden. Ohne die STEOP dürfen Studierende nur 22 ECTS an LV’s absolvieren (exklusive der STEOP Fächer selbst). Es wird daher stark empfohlen die STEOP Fächer möglichst bald zu absolvieren.

Achtung: Sobald du dich für eine Lehrveranstaltung mit immanten Prüfungscharakter anmeldest werden die ECTS dieser LV auf dein ECTS Konto gerechnet, welches zur Überprüfung der 22 ECTS Marke herangezogen wird. Dasselbe gilt für die Anmeldung zu Vorlesungsprüfungen. (Nicht für die Anmeldung zur LV mit Typ VO). Das bedeutet, wenn du z.B. 20 ECTS im Wintersemester absolviert hast (ohne STEOP), ist es NICHT möglich dich für alle Übungen im Sommmersemester anzumelden.

 

STEOP-Pool:

Von diesen Fächern müssen zumindest 8 ECTS im Rahmen der STEOP absolviert werden:

Wintersemester:

  • OL Einführung in das Studium der Informatik, 1 ECTS
  • VO Foundations of Computer Science, 3 ECTS
  • UE Foundations of Computer Science, 3 ECTS
  • VU Analysis 1 für Informatikstudien, 7 ECTS
  • VU Design your own app, 3 ECTS
  • VO Einführung in die strukturierte Programmierung, 1,5 ECTS
  • KU Einführung in die strukturierte Programmierung, 2,5 ECTS

 

Sommersemester:

  • VU Diskrete Mathematik für Informatikstudien, 7 ECTS
  • VO Objektorientierte Programmierung 1, 1,5 ECTS
  • KU Objektorientierte Programmierung 1, 4 ECTS
  • VO Softwareentwicklungsprozess, 1,5 ECTS
  • VO Datamanagement 3 ECTS
  • KU Datamanagement 1 ECTS
  • VU Introduction to Data Science and Artificial Intelligence, 1 ECTS